SPENDET ORGANE

Thomas Anders

Andrea Kiewel

Berhard Brink

Mary Roos

ARD Europamagazin vom 4.11.2018

Holt Euch den Spenderausweis..bitte…

Bild klicken…

Das Allerschlimmste ist oft nicht die Krankheit selbst –

sondern all die vielen „Betroffenen“,

all die kerngesunden Menschen um den Kranken herum,

die urplötzlich nahe vor ihrem persönlichen Tode zu stehen scheinen.

Tomas de Niero

Wenn man es einer genaueren Betrachtung unterzieht ist der Mensch viel leidensfähiger als er glaubt. Keine Angst, dies wird kein deprimierendes, zähflüssiges Statement über Krankheiten, nein, vielmehr eine Liebeserklärung an das Leben, trotz blöder Krankheiten. Denn ich liebe das Leben, oh ja! Und es der  Versuch gesunden Menschen zu vermitteln, dass man einen Kranken nicht bestiehlt! Man darf sich nicht einfach die Tragik einer Krankheit „ausleihen“ und dann damit sein eigenes so künstlich geschaffenes großes Drama aufführen. Nein!

Viele Erlebnisse in meinem Leben belegen, dass ein kranker Mensch durchaus positiv bleiben kann, egal wie viel Gesundheitspech das Universum über ihm auskübelt.

„Die beste Krankheit taugt nichts!“

Dieser Satz meiner geliebten Großmutter Hedwig  sollte sich im Laufe meines Lebens mehr und mehr bewahrheiten. Eine chronische Nierenbeckenentzündung in der Woche, in der ich im Mai 1975 mit meiner Mutter beschloss, im Kofferraum eines Diplomatenwagens von Ost- nach Westberlin zu flüchten. Und das nicht irgendwo, nein, direkt am Checkpoint Charly.

S P E N D E T  O R G A N E !

Danke.